Edelsteine Lot Farbedelsteine - Halbedelsteine Diamanten, Edelsteine & Cubic Zirkonia (CZ) Großhandel Lose Diamanten - Brillanten
Registrieren
deutsch englisch

Diamant
Moissanit
Amethyst
Aquamarin
Citrin
Granat
Iolith
Peridot
Rhodolith
Saphir Gelb
Smaragd
Topas Sky-Blue
Topas Swiss-Blue
Topas Weiss
Turmalin Grün
Turmalin Pink
Synthetisch Korund
Synthetisch Kristallglas
Synthetisch Spinell
Zirkonia
Musterkoffer & Laden

Edelsteinlexikon >

Der Hämatit Edelstein

Allgemeine Informationen

Der Hämatit gehört zur Mineralklasse der Oxide. Er kann rotbraun bis grauschwarz, poliert metallisch silber sein. Seine Strichfarbe ist rotbraun. Seine Mohshärte beträgt in etwa 6. Sein Glanz ist matt. Poliert weist er einen Metallglanz auf. Seine Transparenz ist durchscheinend bis undurchsichtig und sein Bruch ist muschelig, spröde und uneben. Er ist so gut wie gar nicht spaltbar. An ihm ist kein Pleochroismus erkennbar. Der Name des Hämatits kommt von dem griechischen Wort „hämateios“ und bedeutet so viel wie blutig. Das liegt an dem roten Schleifwasser, das bei der Bearbeitung am Schleifstein entsteht. Hämatit ist als Eisenerz weit verbreitet.

In der Regel bildet der Hämatit sich in dichten Massen aus. Rosettenförmige Formen werden Eisenrose oder Hämatit-Rose genannt. Dichte wasserhaltige Aggregate mit Anlauffarben werden als Hydro-Hämatit bezeichnet. Perfekte Kristallwürfel werden als Teufelswürfel genannt. Der Hämatit entsteht vorrangig auf hydrothermalen Gängen. Typische Fundstellen befinden sich in Brasilien, China, Russland, USA uvm. Hämatit Edelsteine werden als Eisenerz genutzt und liefern Rohstoff für Farben. Außerdem ist er auch als Schmuckstein sehr beliebt bei Sammlern und Schmuckliebhabern.

Wenn der Hämatit poliert wird, kann er einen sehr eindrucksvollen spiegelartigen Glanz aufweisen. Er hat auch als Rohstoff große Bedeutung. Bereits im alten Ägypten wurde Schmuck aus Hämatit getragen. Er kommt auch als Pigment in Kunst und Industrie zum Einsatz. Auch in ganz dünnen Scheiben erscheint der Hämatit rötlich durchscheinend. In der Antike wurde Hämatit sehr häufig auch als Spiegel verwendet. Es gibt aber über 9000 Fundstätten des Hämatits. Sogar in Deutschland wurde Hämatit zum Beispiel schon im Mittelalter im Thüringer Wald abgebaut.

Die typischen Eigenschaften es Hämatit Edelsteins

Der metallische Glanz, der nach dem fachgerechten Polieren entsteht, machen den Hämatit zu einem sehr begehrten Stein in der Schmuckindustrie. Dabei beeindruckt er sowohl in facettierter als auch in Cabochon-Form mit seinem spiegelartigen Glanz. Dabei wird der Hämatit auch oft zu kleinen stilvollen Skulpturen verarbeitet. Hämatit wurde auch sehr oft als Grabbeigabe verwendet. Der Edelstein reagiert sehr empfindlich auf Hitze, Salze und Säuren und sollte nach Möglichkeit niemals mit den genannten Dingen in direkte Berührung kommen.  

Hämatit kann aufgrund seiner typischen Eigenschaften auch als Poliermittel und Korrosionsschutz verwendet werden. Außerdem ist der Hämatit ein wichtiges Pigment, das schon im Altertum zur Bemalung von Höhlen und Keramiken verwendet wurde.



Edelsteinlexikon - Schmucklexikon - Edelsteine Lexikon

Passwort vergessen?


Neuigkeiten
01.01.19
Frohes Neues Jahr!

16.12.18
Weitere Zirkonia & Kristallglas online!

12.12.18
Eine schöne Weihnachtszeit!

Warenkorb

Aktueller Warenwert:

0.00 €

Warenkorb betrachten
Warenkorb bestellen

Impressum |Sitemap

Edelsteine in verschiedenen Formen & Größen im Onlineshop bestellen!
Edelsteine & Halbedelsteine online kaufen!

EuroGem.biz Edelsteinhandel • Torsten Möller • Beidteweg 1 • 61389 Schmitten • Deutschland
+49-6082-442830 • Info@EuroGem.biz

EuroGem.biz Shop - Ihr Fachhändler für feine Edelsteine & Juwelier-Artikel!

* Alle Preise verstehen sich inklusive der Mehrwertsteuer, zuzüglich der Versandkosten.

AGB |Datenschutz