Edelsteine Lot Farbedelsteine - Halbedelsteine Diamanten, Edelsteine & Cubic Zirkonia (CZ) Großhandel Lose Diamanten - Brillanten
Registrieren
deutsch englisch

Diamant
Moissanit
Amethyst
Aquamarin
Citrin
Granat
Iolith
Peridot
Rhodolith
Saphir Gelb
Smaragd
Topas Sky-Blue
Topas Swiss-Blue
Topas Weiss
Turmalin Grün
Turmalin Pink
Synthetisch Korund
Synthetisch Kristallglas
Synthetisch Spinell
Zirkonia
Musterkoffer & Laden

Edelsteinlexikon >

Der Karatpreis - Preisbestimmung von Edelsteinen

Der Karatpreis für Edelsteine

Der Preis für die meisten der Edelsteine wird von ihrem jeweiligen Gewicht bestimmt. Eine gewisse Ausnahme können hierbei bestimmte Schnitzereien oder spezielle Cabochons bilden. Diese werden dann zu einem bestimmten Stückpreis verkauft. Die zur Herstellung erforderliche Arbeit übersteigt nämlich hierbei die Materialkosten deutlich. Bei den meisten Edelsteinen wird der jeweilige Wert über den Karatpreis sicher und zuverlässig bestimmt. Dabei ist ein Edelsteinkarat 200 mg. Wichtig ist, dass man als Kunde und auch als Sammler und Schmuckfreund nicht das Karat als Gewichtseinheit mit dem Karat verwechselt, das die Reinheit von Gold beschreibt.

Der sogenannte Preis je Karat kann bei den verschiedenen Edelsteinsorten sehr unterschiedlich sein. Der Karatwert kann von etwa einem 1 Dollar bis zu circa 10000 Dollar betragen. Dabei beeinflussen sehr viele Faktoren den Karatpreis des jeweiligen Edelsteins. In diesem Artikel finden sie einen kurzen Überblick über die 10 Faktoren, die den Karatpreis für verschiedene Edelsteine beeinflussen können.

Die Sorte des Edelsteins

Bestimmte Sorten der Edelsteine haben einen besonders hohen Preis. So sind der Spinell, der Saphir, der Rubin, der Smaragd, der Tsavorit-Granat, der Tanzanit und der Alexandrit sind besonders teuer und begehrt bei den Käufern und Händlern. Der hohe Preis kommt daher, dass diese Edelsteine besonders selten sind und ausgesprochen gute Eigenschaften haben. Viele verschiedene Arten des Quarzes sind dagegen häufiger auf der Welt zu finden und sind daher nicht so teuer und so viel wert. Vor allem die unterschiedlichen Eigenschaften haben einen besonderen Einfluss auf den Wert und den jeweiligen Preis je Karat eines bestimmten Edelsteins.

Die Bedeutung der Farbe eines Edelsteins


Wenn ein Edelstein farbig ist, bestimmt zu einem großen Teil diese Farbe den Wert des jeweiligen Edelsteins. Dabei wird am höchsten geschätzt, wenn ein bestimmter Edelstein eine intensive, kräftige und besonders reine Farbigkeit aufweisen kann. Dann schnellt der Preis pro Karat sehr schnell in die Höhe und es können im Bestfall Spitzenpreise erreicht werden. Wenn ein bestimmter Edelstein zu hell oder zu dunkel für seinen Typ ist, ist er in der Regel auch nicht mehr so viel wert. Mittlere Farbtöne sind bei Edelsteinen beliebter und begehrter auf dem Markt und bei den Sammlern auf der ganzen Welt.  

Ein sattes Kornblumenblau bei einem Saphir ist deshalb als wertvoller einzuschätzen als ein tintenblauschwarzer oder blassblauer Farbton.

Die Reinheit bestimmt den Preis

Wenn ein bestimmter Edelstein sehr rein und nahezu keine sichtbaren Einschlüsse enthält, ist er besonders teuer und begehrt. Hier werden regelmäßig sehr hohe Preise für Edelsteine erzielt. Umso reiner der Edelstein ist, desto glänzender ist er auch. Bestimmte kleinere Einschlüsse können einen Einfluss auf den jeweiligen Preis eines Edelsteins haben, müssen es aber nicht, wenn der Glanz davon nicht beeinflusst wird. Wichtig ist, dass man als interessierter Edelsteinfreund weiß, dass zum Beispiel der Smaragd immer kleine Einschlüsse aufweisen.

Der Schliff und der Glanz eines Edelsteins

Die Edelsteine müssen in der richtigen Schliffart geschliffen werden, damit das zum Auge reflektierte Licht maximiert wird. Leider müssen Edelsteinschleifer oder –schneider oft bei der Bearbeitung eines spezifischen Stückes oft Kompromisse machen. Wenn die Farbe des Edelsteins ziemlich zum Beispiel sehr hell ist, ergibt ein tieferer Stein beim Schleifen dann eine sattere Farbe. Ein dunkler Farbton bei einem bestimmten Edelstein kann dagegen durch einen seichteren Schliff sogar heller gemacht werden. In jedem Fall müssen aber die Facetten sehr genau zusammentreffen. Darüber hinaus muss die Oberfläche glatt sein und darf auf keinen Fall kleine oder größere Kratzer aufweisen.

Die Größe eines Edelsteins bestimmt seinen Preis

Bei bestimmten Sorten der Edelsteine, wie zum Beispiel dem Quarz wird der Preis pro Karat größer mit zunehmendem Gewicht des Steins. Bei vielen noch viel selteneren Edelsteinen steigt der Preis pro Karat aber nicht linear mit dem Gewicht an. Dagegen steigt der Preis je Karat zum Beispiel beim Diamanten exponentiell mit dem Gewicht an. Mit dieser Formel kostet ein 1-Karat-Stein vielleicht $1 000 und ein 2-Karat-Stein manchmal sogar $4 000. Besonders Saphire und Rubine erster Güte in größeren Größen erreichen in besonderen Fällen oft einen viel höheren Preis je Karat.

Festhalten kann man im Allgemeinen, dass größere Steine auch mehr kosten auf dem Markt. Außerdem sind sogenannte geeichte Größen auch teurer als einfachere Edelsteine.

Die Form des Edelsteins beeinflusst den Preis je Karat

Bestimmte Formen von gewissen Edelsteinen haben auch einen höheren Preis als andere Steine. In der Regel sind rund geschliffene Steine meist teurer als andere. Das liegt daran, dass runde Edelsteine viel seltener sind als zum Beispiel ovale Formen. Besonders begehrt ist hierbei zum Beispiel ein Saphir, Rubin oder Alexandrit.

Die Behandlung

Mit verschiedenen wichtigen Methoden der Behandlung kann man das Aussehen eines Edelsteins erheblich beeinflussen. Hierzu zählen zum Beispiel die Wärmebehandlung, das Füllen von Rissen, die Bestrahlung und die sogenannte Diffusion. Auch der Wert eines bestimmten behandelten Edelsteins lässt sich durch diese einzelnen Methoden beeinflussen. Diese Behandlungsmethoden sind bei sehr vielen Sorten der Edelsteine heutzutage gang und gäbe. Leider kostet ein behandelter Edelstein immer weniger als ein reines Exemplar, das in dieser Form schon in der Natur gefunden wurde.

Der Rubin und der Saphir sind in unbehandelter Form nur noch sehr selten zu finden. „Normale“ Kunden können sich unbehandelte Steine in der Regel nicht leisten und greifen deshalb auf die behandelten Varianten zurück. Wenn ein Kunde einen unbehandelten reinen Edelstein käuflich erwerben möchte, sollte er zum Beispiel auf den Turmalin, den Spinell, den Amethyst oder den Granat zurückgreifen. Hier gibt es schon einige preiswerte Steine, die man auch bezahlen kann.

Die Herkunft eines Edelsteins

Edelsteine aus bestimmten Ländern sind teurer als andere. Hier sollte man sich bei einem erfahrenen Fachmann einen Rat holen, bevor man einen bestimmten Edelstein käuflich erwirbt. So stehen zum Beispiel bestimmte Edelsteine aus den Ländern Burma, Kaschmir, Sri Lanka und Brasilien sehr hoch im Kurs auf dem Markt und erzielen regelmäßig höchste Preise beim Handel. Viele feine und wertvolle Edelsteine kommen auch aus den afrikanischen Ländern.

Die Mode

Es gibt bestimmte Edelsteine, die immer in Mode sind. Hierzu zählt zum Beispiel der beliebte blaue Saphir, der sowohl bei Kunden als auch bei Sammlern stets begehrt ist. Andere Steine kommen für nur kurze Zeit in Mode und steigen dann natürlich im Preis an. Vor kurzer Zeit stand zum Beispiel der Diaspor ganz oben auf der Liste der interessierten Händler und Sammler. Auch der sogenannte Rutilquarz war sehr beliebt und begehrt. Es kann auch sein, dass ein Stein wie der Naturspinell unerwartet niedrige Preise einbringt. Das liegt dann in der Regel daran, dass für diesen Edelstein nur sehr wenig Werbung gemacht wurde auf dem Markt.  

Die Lieferkette ist verantwortlich für den Preis eines Edelsteins

Auf dem Weg vom Abbau zum Kunden gehen die Edelsteine in der Regel durch viele Hände. Alle wollen daran verdienen und einen Gewinn machen. Umso mehr „Hände“ es sind, desto höher äußert sich das später am Preis des jeweiligen Edelsteins. Gewisse Edelsteine können also je nach Händler zum Beispiel um bis zu 200 Prozent in ihrem Preis variieren.



Edelsteinlexikon - Schmucklexikon - Edelsteine Lexikon

Passwort vergessen?


Neuigkeiten
01.01.19
Frohes Neues Jahr!

16.12.18
Weitere Zirkonia & Kristallglas online!

12.12.18
Eine schöne Weihnachtszeit!

Warenkorb

Aktueller Warenwert:

0.00 €

Warenkorb betrachten
Warenkorb bestellen

Impressum |Sitemap

Edelsteine in verschiedenen Formen & Größen im Onlineshop bestellen!
Edelsteine & Halbedelsteine online kaufen!

EuroGem.biz Edelsteinhandel • Torsten Möller • Beidteweg 1 • 61389 Schmitten • Deutschland
+49-6082-442830 • Info@EuroGem.biz

EuroGem.biz Shop - Ihr Fachhändler für feine Edelsteine & Juwelier-Artikel!

* Alle Preise verstehen sich inklusive der Mehrwertsteuer, zuzüglich der Versandkosten.

AGB |Datenschutz