Edelsteine Lot Farbedelsteine - Halbedelsteine Diamanten, Edelsteine & Cubic Zirkonia (CZ) Großhandel Lose Diamanten - Brillanten
Registrieren
deutsch englisch

Diamant
Moissanit
Amethyst
Aquamarin
Citrin
Granat
Iolith
Peridot
Rhodolith
Saphir Gelb
Smaragd
Topas Sky-Blue
Topas Swiss-Blue
Topas Weiss
Turmalin Grün
Turmalin Pink
Synthetisch Korund
Synthetisch Kristallglas
Synthetisch Spinell
Zirkonia
Musterkoffer & Laden

Edelsteinlexikon >

Der Morganit Edelstein - Eine Varietät aus der Beryllfamilie

Allgemeine Informationen

Der Edelstein Morganit ist nach dem amerikanischen Bankier und Unternehmer J.P. Morgan benannt und bezeichnet worden. Es existieren zum Beispiel rosafarbene Morganite aus Brasilien und Pakistan. Sie können aber auch eine bräunlich-orangefarbene Farbgebung besitzen. Er kann im Handel auch rosa Beryll oder fälschlicherweise rosa Smaragd genannt werden. Er kann sehr leicht mit anderen rosafarbenen Steinen wie dem Kunzit oder dem Turmalin verwechselt werden. Die wichtigsten Fundstellen befinden sich in Brasilien. Aber auch in USA, in Pakistan, Afghanistan, Burma, Sri Lanka, Russland, Madagaskar und Mosambik kommt dieser Edelstein vor.

Der Morganit Edelstein ist sehr empfindlich gegen Hitze und sollte dieser auf keinen Fall ausgesetzt werden, da er sonst zerstört werden kann. Bei einer Temperatur von über 500 Grad Celsius verliert der Morganit seine typische Farbe. Vorsicht ist auch beim Löten geboten. Starke Schwankungen der Temperatur sind auf jeden Fall zu vermeiden. Um die Farbe des Morganits zu verbessern, können die Steine bestrahlt oder mit Wärme behandelt werden. Der Edelstein Morganit weist einen deutlichen Pleochroismus auf, der blass rosa bis bläulich rosa erscheint und unter Licht festzustellen ist. Sein Glanz ist gläsern und er ist nur sehr schwer spaltbar. Der Bruch des Morganits ist uneben muschelig.

Der Morganit ist eine Varietät aus der Beryllfamilie. Er wurde im Jahr 1911 in Madagaskar entdeckt. Er wurde zunächst „pinkfarbener Beryll“ genannt. Dann wurde er jedoch zu Ehren seines Gönners Morgan Morganit genannt. Der Morganit Edelstein ist mit dem Smaragd und dem Aquamarin verwandt. Er ist ein transluzenter und transparenter Beryll. Durch bestimmte einzelne Spuren von Mangan entstehen im Inneren des Steins herrliche rosen-, magnolien- und pfirsichfarbene Tönungen. Zurzeit wird der Edelstein vor allem in Afghanistan, Brasilien und Madagaskar abgebaut.

Die Geschichte des Morganits

Der Morganit wurde erst spät im Jahr 1911 entdeckt. Daher gibt es noch nicht so viele Mythen um diesen Stein. Er soll allerdings eine starke metaphysische Wirkung auf die Liebe und die Leidenschaft haben wegen seiner pinken Farbe.

Die verschiedenen Charakteristika des Morganits

In der Regel ist der Morganit Schmuckstein augenrein. Das bedeutet, dass in einem Abstand von 15 cm mit dem bloßen Auge keine Einschlüsse zu erkennen sind.

Weitere wichtige Eigenschaften des Morganits

Der Morganit kann auch eine orangerosafarbene Farbigkeit aufweisen. Er wird deshalb auch manchmal als Rosaberyll bezeichnet. Für die Farbe des Morganits sind Verunreinigungen verantwortlich, die sich im Inneren des Steins befinden. Sogar aus afrikanischen Ländern können Morganite mit einer sehr guten Qualität kommen. Wegen seiner typischen Farbe und wegen seiner guten Härte ist der Stein sehr bleibt in der Schmuckindustrie und wird dort zu schönen Schmuckstücken verarbeitet. Die Strichfarbe des Morganits ist weiß. Der Morganit kann sehr leicht mit anderen rosafarbene Mineralien verwechselt werden.

In manchen Sammlungen lagern noch Steine, die mit Sicherheit falsch benannt und bezeichnet wurden. In manchen Läden werden für den Morganit sogar Smaragdpreise erzielt. In Brasilien gibt es sogar Morganite mit einer aprikosenfarbigen Farbgebung. Diese sind meist für eine längere Zeit von einer Woche dem direkten Sonnenlicht ausgesetzt worden. Die besten Morganite sind in Madagaskar gefunden worden. Morganit wird in den letzten Jahren vorwiegend auch für hochwertigen Schmuck verwendet. In bester Qualität ist er auch im Handel nur sehr selten zu finden und dann nur sehr teuer zu haben. Der Morganit sollte nur dann käuflich erworben werden, wenn er von sehr hoher Reinheit und Qualität ist.

Nur wenn er von allerbester Qualität ist, kann er sehr hohe Preise ähnlich dem Aquamarin erzielen. Der Morganit wird hydrothermal gebildet. Die echte Farbe des Morganits ist nur unter neutralem Licht so richtig zu erkennen. Unter dem Licht von Neoröhren, oder Energiesparlampen zeigt sich der Edelstein Morganit oft in einer völlig anderen Farbe. In manchen Fällen wird er auch als Rosterit bezeichnet. Morganit kommt auch oft in einer gefälschten Form vor. Hier ist er meist aus Glas. Er kann auch leicht mit dem Rosenquarz oder Calcit verwechselt werden. Der Morganit ist ein wertvoller und seltener Sammler-, Schmuck- und Heilstein.

Wenn der Morganit starker Hitze ausgesetzt ist, kann das zu deutlichen Rissen im Stein führen. Wenn man den Stein darauf folgend noch abschreckt, kann er unter Umständen regelrecht zerfallen. Wenn man den Stein mit bestimmten speziellen Chemikalien behandelt wird er matt und kann auch seine Farbe verlieren. Auch ein intensives Sonnenbad kann zum Verlust der Farbe führen. Typisch für den Morganit sind seine verschiedenen Rosa-Nuancen. Unter künstlichem Licht kann er blaurosa bis blassrosa erscheinen. Der Morganit bildet sich wie alle Berylle zum Beispiel magmatisch in Granit und Pegmatit. Beryll-Kristalle können außergewöhnlich groß werden. In Mosambik wurden Kristalle entdeckt, die bis zu 177 Tonnen wogen.  

Besonders beliebt ist der Morganit im Treppenschliff. Dabei wird ein undurchsichtiger Morganit eher zum Cabochon, also rund oder oval, geschliffen. Farblich nicht perfekte Morganit Edelsteine oder solche mit einem Gelbstich können durch Hitze verbessert werden. Ein gebrannter Morganit wird langfristig jedoch wieder seine ursprüngliche Farbe erhalten. Neben der Verarbeitung zu Schmuck wird Beryll als Rohstoff für das Leichtmetall Beryllium eingesetzt, das unter anderem in der Raumfahrttechnik benötigt wird. Der Morganit war schon in der Antike unter dem Namen „Rosaberyll“ bekannt.



Edelsteinlexikon - Schmucklexikon - Edelsteine Lexikon

Passwort vergessen?


Neuigkeiten
01.01.19
Frohes Neues Jahr!

16.12.18
Weitere Zirkonia & Kristallglas online!

12.12.18
Eine schöne Weihnachtszeit!

Warenkorb

Aktueller Warenwert:

0.00 €

Warenkorb betrachten
Warenkorb bestellen

Impressum |Sitemap

Edelsteine in verschiedenen Formen & Größen im Onlineshop bestellen!
Edelsteine & Halbedelsteine online kaufen!

EuroGem.biz Edelsteinhandel • Torsten Möller • Beidteweg 1 • 61389 Schmitten • Deutschland
+49-6082-442830 • Info@EuroGem.biz

EuroGem.biz Shop - Ihr Fachhändler für feine Edelsteine & Juwelier-Artikel!

* Alle Preise verstehen sich inklusive der Mehrwertsteuer, zuzüglich der Versandkosten.

AGB |Datenschutz