Edelsteine Lot Farbedelsteine - Halbedelsteine Diamanten, Edelsteine & Cubic Zirkonia (CZ) Großhandel Lose Diamanten - Brillanten
Registrieren
deutsch englisch

Diamant
Moissanit
Amethyst
Aquamarin
Citrin
Granat
Iolith
Peridot
Rhodolith
Saphir Gelb
Smaragd
Topas Sky-Blue
Topas Swiss-Blue
Topas Weiss
Turmalin Grün
Turmalin Pink
Synthetisch Korund
Synthetisch Kristallglas
Synthetisch Spinell
Zirkonia
Musterkoffer & Laden

Edelsteinlexikon >

Der Jade Edelstein - Das Symbol Chinas

Allgemeine Informationen

Der Jade Schmuckstein kommt aus der chinesischen Kultur. Er ist ein königlicher Edelstein. Er wird schon seit 6000 v. Chr. Dort abgebaut. Er kann zum Beispiel dort für verschiedene filigrane Schnitzereien verwendet werden. Der Jade Edelstein besteht aus kleinen fest verwachsenen Körnern und Fasern. Dadurch ist er sehr widerstandsfähig. Er ist in seiner Form opak also lichtdurchlässig. Der Jade Edelsteinkann zum Beispiel in China und Birma (Myanmar) gefunden werden. Aber auch in Guatemala, Russland, Kasachstan, Japan, Taiwan, Australien, Neuseeland und den Vereinigten Staaten wird er abgebaut.

Jade ist das Symbol Chinas. Im alten China wurde Jade auch „Stein des Himmels“ genannt. Durch ihn sollte eine Verbindung zwischen Himmel und Erde geschaffen werden. Bis zum 18 Jh. war er nicht sonderlich begehrt in China. Wenn er sehr rein ist können Spitzenpreise für die einzelnen Exemplare erzielt werden. „Kaiserjade“ wird er genannt, wenn er ein schönes und intensives Smaragdgrün aufweist. Der Edelstein kann in blauen, braunen, cremefarbenen, grünen, grauen, lavendelartigen, orangenen, roten, violetten, weißen und gelben Farbtönen vorkommen. Seine rote Färbung bekommt er aufgrund von Spuren von Eisen. Grüntöne entstehen dagegen durch Einschlüsse von Chrom.

Jade kann auch in gesprenkelter Form vorkommen. Wenn man den Jade Stein berührt hat man ein seidiges und sanftes Gefühl. Er hat insgesamt ein sanftes Auftreten, das sich sehen lassen kann und sehr beliebt bei Sammlern auf der ganzen Welt ist. Trotzdem ist der Jade einer der bruchfestesten Edelsteine, die es überhaupt gibt auf dem Markt. Dabei ist er bruchfester als ein Diamant. Damit  ist er ideal für chinesische Schnitzereien geeignet, weil er sich so gut verarbeiten lässt. Der Jade ist in seiner Eigenschaft monoklin. Er ist extrem zäh und man hat Mühe ihn optimal zu schleifen.

Jade kann als Edel-, Deko-, Schmuck- und Heilstein verwendet werden. Jade kann mit sehr vielen grünen Edelsteinen verwechselt werden. So ist unter anderem eine Verwechselung mit dem Aktinolith (Smaragdit), Chloromelanit, Grossular, Nephrit, Prehnit, Serpentin und dem Vesuvianit möglich. Der Jade kann sehr oft gefälscht werden. Hier hilft letztendlich nur die mineralogisch-gemmologische Untersuchung.

Die richtige Pflege des Jade Edelsteins

Jade kann mit Dampf aber nicht mit Ultraschall gereinigt werden. Sonst wird seine Form zerstört.



Edelsteinlexikon - Schmucklexikon - Edelsteine Lexikon

Passwort vergessen?


Neuigkeiten
01.01.19
Frohes Neues Jahr!

16.12.18
Weitere Zirkonia & Kristallglas online!

12.12.18
Eine schöne Weihnachtszeit!

Warenkorb

Aktueller Warenwert:

0.00 €

Warenkorb betrachten
Warenkorb bestellen

Impressum |Sitemap

Edelsteine in verschiedenen Formen & Größen im Onlineshop bestellen!
Edelsteine & Halbedelsteine online kaufen!

EuroGem.biz Edelsteinhandel • Torsten Möller • Beidteweg 1 • 61389 Schmitten • Deutschland
+49-6082-442830 • Info@EuroGem.biz

EuroGem.biz Shop - Ihr Fachhändler für feine Edelsteine & Juwelier-Artikel!

* Alle Preise verstehen sich inklusive der Mehrwertsteuer, zuzüglich der Versandkosten.

AGB |Datenschutz