Edelsteine Lot Farbedelsteine - Halbedelsteine Diamanten, Edelsteine & Cubic Zirkonia (CZ) Großhandel Lose Diamanten - Brillanten
Registrieren
deutsch englisch

Diamant
Moissanit
Amethyst
Aquamarin
Citrin
Granat
Iolith
Peridot
Rhodolith
Saphir Gelb
Smaragd
Topas Sky-Blue
Topas Swiss-Blue
Topas Weiss
Turmalin Grün
Turmalin Pink
Synthetisch Korund
Synthetisch Kristallglas
Synthetisch Spinell
Zirkonia
Musterkoffer & Laden

Edelsteinlexikon >

Der Labradorit Edelstein

Allgemeine Informationen

Es ist möglich, den Labradorit Edelstein im Cabochonschliff zu bearbeiten. Dann strahlt er besonders schön in seiner typischen Farbe. Der Labradorit zeichnet sich durch das typische optische Phänomen der Labradoreszenz aus. Darunter versteht man den metallischen Schimmer und das irisierende Spiel seiner Farben. Darunter ist der metallischen Schimmer und das irisierende Spiel seiner Farben zu verstehen. Dieser Schimmer entsteht durch die unterschiedliche Spiegelung der einfallenden Lichtstrahlen an der lamellenartigen Struktur des Edelsteins.  

Der Labradorit glänzt sehr faszinierend und dies ist besonders typisch für ihn. Er wird in der Regel zu einem runden oder ovalen Cabochon geschliffen. So kann das beeindruckende Spiel der Farben am besten wirken und zur Geltung kommen. Hierbei sind die vorherrschenden Farben vor allem Blau- und Grüntöne sowie Violett.

Die einzelnen Labradorite sind alle jeweils einzigartige Unikate. Sie tragen also eine einzigartige Handschrift und die Mohshärte beträgt in etwa 6.

Die Herkunft der Labradorit Edelsteine

Der Labradorit wurde bereits im Jahr 1770 auf der kanadischen Halbinsel Labrador entdeckt. Nach seinem Fundort auf dieser Insel ist er auch benannt worden. Dort befinden sich auch die bedeutendsten Fundstätten des Labradorits. Darüber hinaus wird er auch in der Ukraine, in Madagaskar, Norwegen und Finnland abgebaut.

Die verschiedenen Varietäten des Labradorits

Eine Varietät des Labradorits ist der Spektrolith, der sich durch seine prächtigen Farben auszeichnet. Der Spektrolith stammt hauptsächlich aus Finnland. Die Labradoreszenz umfasst das gesamte Farbspektrum eines Regenbogens. Der Regenbogen-Mondstein ist eine weitere weiße Varietät des Labradorits, welche durch intensiven und flächigen blauen Schimmer gut zu erkennen ist. Dieser Stein ist sehr ähnlich zum Mondstein.

Weitere wichtige Informationen über den Labradorit

Der Labradorit gehört zu der Mineralklasse der Gerüstsilikate. Sein Kristallsystem ist (triklin) taflig, prismatisch. Die Strichfarbe des Labradorits ist weiß und er zeichnet sich durch eine typische Transparenz aus. Sein Bruch ist uneben, spröd und splittrig und er ist vollkommen spaltbar. Er zeichnet sich durch keinen Pleochroismus aus und auch ein Magnetismus ist nicht vorhanden. Der Labradorit wird hauptsächlich in verschiedenen Kunstgegenständen und bei der Herstellung von Schmuck in allen möglichen Variationen verwendet.



Edelsteinlexikon - Schmucklexikon - Edelsteine Lexikon

Passwort vergessen?


Neuigkeiten
01.01.19
Frohes Neues Jahr!

16.12.18
Weitere Zirkonia & Kristallglas online!

12.12.18
Eine schöne Weihnachtszeit!

Warenkorb

Aktueller Warenwert:

0.00 €

Warenkorb betrachten
Warenkorb bestellen

Impressum |Sitemap

Edelsteine in verschiedenen Formen & Größen im Onlineshop bestellen!
Edelsteine & Halbedelsteine online kaufen!

EuroGem.biz Edelsteinhandel • Torsten Möller • Beidteweg 1 • 61389 Schmitten • Deutschland
+49-6082-442830 • Info@EuroGem.biz

EuroGem.biz Shop - Ihr Fachhändler für feine Edelsteine & Juwelier-Artikel!

* Alle Preise verstehen sich inklusive der Mehrwertsteuer, zuzüglich der Versandkosten.

AGB |Datenschutz