Edelsteine Lot Farbedelsteine - Halbedelsteine Diamanten, Edelsteine & Cubic Zirkonia (CZ) Großhandel Lose Diamanten - Brillanten
Registrieren
deutsch englisch

Diamant
Moissanit
Amethyst
Aquamarin
Citrin
Granat
Iolith
Peridot
Rhodolith
Saphir Gelb
Smaragd
Topas Sky-Blue
Topas Swiss-Blue
Topas Weiss
Turmalin Grün
Turmalin Pink
Synthetisch Korund
Synthetisch Kristallglas
Synthetisch Spinell
Zirkonia
Musterkoffer & Laden

Edelsteinlexikon >

Der Sphen Edelstein - Neuland für Edelsteinliebhaber - Titanit Edelstein

Allgemeine Informationen

Der Sphen Edelstein auch Titanit Edelstein genannt ist erst seit kurzer Zeit ein Begriff für viele Edelsteinliebhaber. Er verfügt über ein spezielles Feuer, mit dem er sogar dem berühmten Diamanten Konkurrenz machen könnte. Der Sphen verfügt über kristallförmige Kristalle. Deshalb kommt auch sein berühmter Name zustande. Er kann unter Umständen auch mit dem Namen Titanit bezeichnet werden, weil er Titan beinhaltet. Der Sphen ist ein Calcium-Titan-Silikat und wird durch das im Inneren vorhandene Eisen gekennzeichnet und gefärbt. Von der Farbigkeit kann er von einem Gelb-Grün über Grün bis hin zu einem Braun gekennzeichnet sein. Er verfügt über nur eine sehr geringe Härte von etwa 5.

Der Sphen Schmuckstein wurde hauptsächlich in Madagaskar gefunden. Aber auch in Brasilien, Kanada, Mexiko, Myanmar, Österreich, Pakistan, Sri Lanka und den USA wird der Sphen abgebaut. Das Rohmaterial wird von einem sogenannten Eruptivgestein abgebaut. Das Feuer des Sphens ist mit dem eines Diamanten kaum zu vergleichen, weil es manchmal sogar noch stärker ist als bei ihm. Der Lüster eines Sphens ist ähnlich der eines Diamanten. Er wird in Fachkreisen auch „adamantin“ genannt. Der Sphen zeichnet sich unter anderem durch eine Doppelbrechung aus, die typisch für ihn ist. Dadurch wird dem Sphen eine bestimmte optische Tiefe verliehen.

Außerdem verfügt der Sphen Edelstein über einen deutlichen Pleochroismus, der den Eindruck vermittelt als wechsle er seine Farbe. Bei unterschiedlichen Betrachtungswinkeln ändert er seine Farbe ganz deutlich. Normalerweise ist der Sphen transparent und besitzt eine hohe kristalline Reinheit. Die Einschlüsse von anderen Materialien sind nur sehr selten mit dem bloßen Auge zu erkennen. Eine Varietät des Sphens ist zum Beispiel der Capelinha-Sphen, der ursprünglich aus Brasilien kommt. Dieser Sphen verfügt über ein unverwechselbares Limettengrün, das ganz typisch für ihn ist. In dieser Form ist der Sphen relativ rar und selten zu finden in der Natur.

Die richtige Pflege des Sphens

Der Sphen sollte nicht eine Reinigung mit Ultraschall unterzogen werden. Eine Reinigung mit Dampf ist möglich.

Weitere wichtige Informationen über den Sphen

Der Sphen, der auch Titanit genannt wird ist ein Mineral aus der Mineralklasse der Germanate und Silicate. Er kristallisiert im monoklinen Kristallsystem. Der Sphen in einer reinen Form ist farblos. Das Mineral ist empfindlich gegenüber Säuren, Laugen und gegenüber Wärme. Titanit bildet sich durch magmatische Vorgänge in Pegmatiten. Der Sphen kann zur Herstellung von Titandioxid verwendet werden. Außerdem ist er als Schmuckstein sehr beliebt. Im Facettenschliff dient er zum Beispiel als Ersatz für den Diamanten. Der Edelstein Sphen ist nicht so leicht weiter zu verarbeiten.



Edelsteinlexikon - Schmucklexikon - Edelsteine Lexikon

Passwort vergessen?


Neuigkeiten
01.01.19
Frohes Neues Jahr!

16.12.18
Weitere Zirkonia & Kristallglas online!

12.12.18
Eine schöne Weihnachtszeit!

Warenkorb

Aktueller Warenwert:

0.00 €

Warenkorb betrachten
Warenkorb bestellen

Impressum |Sitemap

Edelsteine in verschiedenen Formen & Größen im Onlineshop bestellen!
Edelsteine & Halbedelsteine online kaufen!

EuroGem.biz Edelsteinhandel • Torsten Möller • Beidteweg 1 • 61389 Schmitten • Deutschland
+49-6082-442830 • Info@EuroGem.biz

EuroGem.biz Shop - Ihr Fachhändler für feine Edelsteine & Juwelier-Artikel!

* Alle Preise verstehen sich inklusive der Mehrwertsteuer, zuzüglich der Versandkosten.

AGB |Datenschutz