Edelsteine Lot Farbedelsteine - Halbedelsteine Diamanten, Edelsteine & Cubic Zirkonia (CZ) Großhandel Lose Diamanten - Brillanten
Registrieren
deutsch englisch

Diamant
Moissanit
Amethyst
Aquamarin
Citrin
Granat
Iolith
Peridot
Rhodolith
Saphir Gelb
Smaragd
Topas Sky-Blue
Topas Swiss-Blue
Topas Weiss
Turmalin Grün
Turmalin Pink
Synthetisch Korund
Synthetisch Kristallglas
Synthetisch Spinell
Zirkonia
Musterkoffer & Laden

Edelsteinlexikon >

Der Obsidian Edelstein - Auch bekannt als Glasachat, Isländischer Achat, Lavaglas, Pechstein und Vulkanglas

Allgemeine Informationen

Die Synonyme für den Obsidian können zum Beispiel Glasachat, Isländischer Achat, Lavaglas, Pechstein und Vulkanglas sein. Der Obsidian hat eine schwarze Farbe und wurde nach dem Römer Obsius benannt. Schon in der Steinzeit wurden aus diesem Stein Waffen hergestellt, weil er aufgrund seines Bruches sehr gut dazu geeignet ist und sich gut zur Herstellung und Weiterverarbeitung eignet. In der Antike wurden aus dem Obsidian kunstvolle Gegenstände hergestellt. Sogar Spiegel wurden aus ihm gearbeitet. Die Ureinwohner in Amerika stellten aus ihm unter anderem Waffen und auch Skulpturen her, die sehr beliebt waren bei der Bevölkerung.

In der heutigen Zeit wird der Obsidian von wertvollem Schmuck verwendet. Aber auch Kunstgegenstände werden aus diesem Stein hergestellt heutzutage. Dabei ist der Obsidian einer der wichtigsten und bedeutendsten Heilsteine.  

Die richtige Pflege des Obsidian Edelsteins


Einmal im Monat sollte der Obsidian unter lauwarmem fließendem Wasser gereinigt und entladen werden. Im Anschluss können Sie den Stein in der Sonne oder mit einem Bergkristall wieder aufladen, damit er bald darauf seine Wirkung voll und ganz entfalten kann. Der Obsidian kann also in direkten Kontakt mit Wasser gebracht werden und trägt dabei keinen Schaden davon.

Weitere wichtige Informationen über Obsidian Edelsteine

Der Obsidian wird relativ selten gefälscht. Es können allerdings immer wieder einmal Fälschungen aus Glas oder Cabochon auftauchen und im Handel vorkommen. Hier ist also Vorsicht geboten. In besonders schwierigen Fällen hilft das professionelle Auge eines Fachmanns für Edelsteine weiter. Der Obsidian zeichnet sich durch seinen sehr typischen Glasglanz aus, der gut zu erkennen ist. Der Stein kann oft mit Pechstein, schwarzem Schörl und Onyx verwechselt werden, weil er diesen sehr ähnlich sieht.

Der Obsidian wurde in der weit entfernten Vergangenheit oft als „schwarzes Gold der Steinzeit“ bezeichnet.

Wie entsteht der Obsidian?

Der Obsidian, der auch als Vulkanglas bezeichnet werden kann, entsteht durch schnell abgekühlte Lavatropfen aufgrund von Eis oder Wasser. Dabei ist die jeweilige Zusammensetzung der Lava sehr entscheidend. Wenn nicht die richtige und geeignete Temperatur herrscht, kann unter Umständen Pechstein oder Bimsstein entstehen. Dabei besteht der Obsidian zum größten Teil aus Siliziumdioxid und er besteht noch aus einem Großteil an anderen weiteren Mineralien. Die dunkle Farbe des Obsidians kommt vor allem durch das im Inneren vorhandene Eisenoxid zustande. Obsidian selbst ist kein Mineral, sondern ein Gestein. Der Obsidian kommt relativ häufig in der Natur vor und wird hauptsächlich in den Ländern Armenien, Türkei, Island, Italien, Griechenland, Slowakei, Deutschland, Spanien, Kanada, USA, Mexiko und Chile abgebaut.



Edelsteinlexikon - Schmucklexikon - Edelsteine Lexikon

Passwort vergessen?


Neuigkeiten
06.08.17
Neuer Shop! 10 mal mehr Artikel!

04.08.17
Schöne Sommerzeit!

05.01.17
NEU! Synthetisch Korund & Spinell

Warenkorb

Aktueller Warenwert:

0.00 €

Warenkorb betrachten
Warenkorb bestellen

Impressum |Sitemap

Edelsteine in verschiedenen Formen & Größen im Onlineshop bestellen!
Edelsteine & Halbedelsteine online kaufen!

EuroGem.biz Edelsteinhandel • Torsten Möller • Beidteweg 1 • 61389 Schmitten • Deutschland
+49-6082-442830 • Info@EuroGem.biz

EuroGem.biz Shop - Ihr Fachhändler für feine Edelsteine & Juwelier-Artikel!

* Alle Preise verstehen sich inklusive der Mehrwertsteuer, zuzüglich der Versandkosten.

AGB |Datenschutz